Rollender Garten®

Für eine grünere, lebenswerte Welt – Für ein vitales, freudvolles Leben

Hochbeet – Giardina 2014 in Bennenmoos

„Hochbeet – Giardina“  in Bennenmoos

Besichtigen Sie unsere mobilen Hochbeete und interessante, seltene, auch hormonwirksame,  essbare  Pflanzen am Tag der offen Tür, am Samstag, 26.4. 2014
in der malerischen Hügelwelt des Toggenburgs 9613 Mühlrüti, Bennenmoss 1051
Von 10 – 15 Uhr ist Tag der offenen Tür.

Rollender Garten für Terrasse, Balkon, Drinnen, urban gardening

Bürogarten, office garden, business garden, urban gardening

Rollender Garten® auch fürs Büro – frisch ernten an 365 Tagen !

Für gesünderes Arbeiten und Leben auch im Büro? Den Garten auch ins Büro rollen!  Warum?

– Rollender Garten als Luftentgifter, Luftbefeuchter
– als mobiler, grüner Raumteiler
– als kreativer Denkplatz à la Walt Disney
– als Tee- und Pausenort
– Pflanzen dort frisch ernen –  wie z.B. Gedächtniskraut Brahmi und Kraut der
Unsterblichkeit – und frisch essen oder für einen Tee

Rollen Sie sich den Rollenen Garten auch ins Büro, in die  Firma!  Warum? Wozu?
Das hat viele Vorteile: Sie können Pflanzen in den Rollenden Garten pflanzen, die  dafür bekannt
sind, dass sie Umweltgifte aus der Luft ziehen und als Luftbefeuchter gegen die trockene  Raumluft
gut sind.
Zum anderen bietet der grüne Raumteiler einen Entspannungsort mit dem Seitentablar für
eine Tasse Tee, den  man selbst vom Rollenden Garten frisch pflücken und geniessen kann. Dazu
wirkt er als Kreativort: seit Walt Disney und seiner Kreativstrategie weiss man, dass Ideen oft nicht
vor dem Computer entstehen, sondern an einem anderen Platz  wie  Bad, im Grünen, etc.

Dieser rollende Raumteiler bietet in Büros eine Pflanzeninsel, welche Rückzugsraum für
Kurzpausen bietet: mal ins Grüne schauen, Erfrischung für Geist und Körper.
Studien – auch vom renomierten Helmholtz Zentrum – Deutsches Forschungszentrum für
Gesundheit und Umwelt – zeigen auf, dass Menschen sich wohler fühlen und nicht so oft krank
sind, wenn sie im Grünen arbeiten.

Von Kardamom, Cassissalbei, Kraut der Unsterblichkeit, Zitronenverveine,
bis hin zur Gedächtnispflanze Brahmi für eine gute Konzentration gibt es viele Pflanzen, die sich
ganzjährig für einen Rollenden Garten® als Bürogarten (office garden) – bzw.  für einen Indoor-Garten eignen:
vitalisierende Pflanzenlebendigkeit für cool designte Büros wie auch Innenräume!

Bürogarten, office garden,  business garten, urban gardening, city garden

Rollender Garten bei Enzo Enea

Enzo Enea ist ein weltbekannter, Schweizer Landschaftsarchitekt. 
Er wird "Paradiesbauer" genannt. So zählen zu seinen Kunden unter 
anderem Menschen wie Prinz Charles, die Königin von Bahrain, George Harrison, 
oder die Sängerin Tina Turner. 

Der Gold Award der berühmten Chelsea Flower Show in London im 
Jahre 1998 brachte seinem Werk die internationale Anerkennung. 

Ganz neu: 
Ich freue mich, dass er sich auch sehr begeistert hat für unsere 
Weltneuheit, den "Rollenden Garten" und diesen in sein Angebot 
aufnahm, siehe hier ein Foto davon:http://www.rollender-garten.ch/

Ich lade Sie zu einem aussergewöhnlichenn Bummel ein: 
Besuchen Sie Enea's Zürcher Geschäft "Outside In" - 
mitten im alten Zürich, dem Lindenhof-Quartier, in der 
Oetenbachgasse 1A. 
Sie sehen dort auch einen Rollenden Garten - mit aussergewöhnlichen 
Pflanzen bepflanzt: von Glockenchilis, würzigem Kardamom, 
"Kraut der Unsterblichkeit" bis zu einem Baby-Chili und einem 
Baby-Kaffeepflänzchen, welche gerade aus einem Ei schlüpfen.

Nebst Enea`s Möbel sieht man in seinem Geschäft auch interessante 
Videos über ihn und seine Arbeit. Am 2.12., 9.12. und 23. 12 ist 
zudem an den Sonntagen geöffnet von 11 Uhr - 18 Uhr. 
http://www.enea.ch/ 

In derselben Gasse hat übrigens auch Dieter Meier, von der 
weltbekannten Zürcher Musikgruppe Yello, seine originelle Weinbar. 

Die Geschichte des Quartiers und weitere schöne Ideen zu diesem 
Quartier können Sie auch hier lesen: 
http://www.inzueri.ch/index.php?article_id=13&clang=0 

Also: ein Ausflug nach Zürich in das altertümliche, gemütliche 
Lindenquartier lohnt sich. 
Lindenhof - The Heart of Zürich - wo Zürich am schönsten ist. 

Lesen/hören Sie hier auch den Artikel über Enzo Enea: 
http://kURL.de/paradiesbauer 
http://kURL.de/enea-tvbericht

Heisser die Glocken nie klingen

Scharf: ein heisse Sache  auch für Herbst, Advent und Weihnacht
Chilis machen fit und glücklich

Zur Advents- und Weihnachtszeit können – nebst Adventskränzen – uns auch Chilipflanzen beglücken. Die wenigsten wissen, dass diese Pflanzen mehrjährig sind. Sie sind im Sommer draussen und sind im Herbst/Winter wunderschöne Zimmerpflanzen, die in der Winterzeit oft gleichzeitig Blüten und Früchte tragen.

Hier sehen Sie hier einen kurzen Videoclip – mit Chilis:
2. Clip von oben, mit den grünen, später roten Chiliglocken nach dem Motto:

„Heisser die Glocken nie klingen, als zu der Weihnachtszeit“

Scharfes Essen – durch Chilis – ist gesund und fördert unsere Glücksgefühle. Peter Holzer, Professor für Neuropharmakologie an der Medizinischen Universität Graz, sagt, dass die Lust am scharfen Essen nicht allein auf die gesunden Aspekte einer feurigen Ernährung zurückzuführen sind: „Schärfe ist kein Geschmack, sondern eine Schmerzempfindung. Über die Hitzerezeptoren im Mund ausgelöst, bewirkt sie, wie jeder andere Schmerz, die Ausschüttung von Endorphinen im Gehirn.“ Und diese Glückshormone machen, wie es der Name schon sagt, glücklich. Chili – enthält zudem einige Vitamine. Chili versorgt den Körper mit doppelt so viel Vitamin C wie eine vergleichbare Menge Zitrone. Dazu kommen die Vitamine A, B1, B2, B3 und E, Eisen und Calcium, die auch bei einer getrockneten Schote erhalten bleiben. Das in Chili enthaltene Capsaicin, der eigentliche Scharfstoff, schützt die Magenschleimhaut ausserdem gegen die schädlichen Einflüsse von beispielsweise Alkohol. Egal ob Chili, Ingwer oder Meerrettich, nach dem Genuss tritt immer der sogenannte „Pepper-High-Effekt“ ein.

Chilis im Rollenden Garten

Rotklee – Pflanzenhormone für Frauen

Rotklee – eine „Hormonpflanze“  für Frauen

Rotklee ist eine der reichsten Quellen für pflanzliche Hormone.
Diese pflanzlichen Hormone des Rotklees (auch Phytoöstrogene genannt)
haben eine ähnliche, nur schwächere Wirkung, wie die vom Körper
selbst produzierten Östrogene. Durch ihre Eigenschaften können
Phytoöstrogene daher eine nachlassende Hormon-Eigenproduktion des
Körpers ergänzen.
Phytoöstrogene schützen vor hormonabhängigen Fehlfunktionen des
Körpers z.B. Alterung und Austrocknung der Haut/ Knochenhaut/
Schleimhäute etc. Eine Nahrungsergänzung mit Rotklee ist daher
speziell für Frauen zu empfehlen.
Rotklee dient zur hormonellen Balance des Körpers bei
Klimakteriumsbeschwerden: Bei Hitzewallungen (Schweissausbrüche),
zur Knochenstabilität, bei Unlust und Reizbarkeit und zur
Erhaltung der Elastizität der Haut und Schleimhäute.
Geniessen Sie Rotklee frisch oder getrocknet als Tee oder essen Sie
Rotklee roh in einem Salat.
Rezept: Rotkleesalat für 4 Personen:
2 Avocados, 1 kleine Gurke, 1 gelbe Paprika und eine rote Paprika,
Zitronensaft, ca. 20 Rotkleeblüten
6 EL Olivenöl, Zitronensaft nach Belieben, 1-2 Knoblauchzehen,
Chilipulver nach Belieben
Das Fruchtfleisch der Avocados würfeln, mit Zitronensaft übergiessen.
Gurke und Paprika würfeln, mit den Rotkleeblüten in die Schüssel geben.
Für das Dressing Olivenöl, Zitronensaft vermischen und die gepressten
Knoblauchzehen und das Chilipulver oder etwas Sambal Olek-Paste einrühren.

Sehr gut kann man den Rotklee auch von Frühjahr bis Herbst im Rollenden Garten, dem mobilen Hochbeet (Tischbeet, Rollbeet) haben und ernten – sicher vor unliebsamen Einflüssen (Katzen, Fuchs, etc)  –  und  hier  können Sie Hormon-Pflanzen bestellen.

Rotklee im Rollenden Garten

 

Rollstuhl Club Zürich

Der Rollstuhl Club in Zürich hat den  Rollenden Garten auf seiner Frontseite. Auch für Rollstuhlfahrer ist er ideal

 

Rollender Garten

Rollenden Garten
Swiss Made aus dem Toggenburg
unterliegt dem Marken-und Designschutz

Rollender Garten® läuft unter Wordpress 4.9.12
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates