Rollender Garten®

Für eine grünere, lebenswerte Welt – Für ein vitales, freudvolles Leben

Senioren, Gartentherapie

Rollender Garten®
Das mobile Hochbeet / Tischbeet / Rollbeet auch für  Drinnen, mit wechselweise, auswechselbaren Pflanzen für alle Jahreszeiten!

Sehr geeignet für Senioren,  Seniorenresidenzen,  Ergotherapie, Gartentherapie und Aktivierung.
Der Rollende Garten ist ein rollendes, mobiles Hochbeet in Tischhöhe – kein Bücken,
schonend für den Rücken!
 

Jederzeit können Sie andere Pflanzen pflanzen bzw. einwechseln, unten  z.B. ein „Gemüsebeet“ für Frühling, Sommer und Herbst. Die Pflanzen wachsen bis zu zweimal schneller und besser im Rollenden Garten (und ohne Schnecken!). 5 Zuchinis, 8 Paprikas und viele  Chilis konnten geerntet werden – aus jeweils einer Pflanze!
 

… und dann rollen Sie den Rollenden Garten®  für den Herbst/ Winter/ Frühjahr  nach drinnen und setzen z.B. 8 verschiedene, duftende, aromatische Teekräuter (die es auch das ganze Jahr als Zimmerpflanzen aushalten !) hinein. Da können Sie Ihren Tee selbst pflücken, Ihre eigene vitalisierende Teemischung kombinieren,  wie auch wohlschmeckende, gesunde „Grüne Drinks“ daraus machen. Ein tolles Hobby bzw. Aktivierung!
 

… oder setzen Sie exotische Pflanzen ein, die auch gut als Zimmerpflanzen dienen:

Alles ist  flexibel, mobil (rollbar) und auch modular durch die einzelnen Pflanzenkästen und ausziehbaren Seitenteile. Alle Pflanzen sind schnell und leicht austauschbar.

Etwas für die Aktivierung?  Auch Glaseinsätze können arrangiert werden und abwechslungsreich gefüllt werden – mit Obst oder kreativ mit Dekomaterial.  Hier ein Rollender Garten mit sinnlichen, duftenden, Zimmerpflanzen:
 

Pflegen und gestalten Sie den Rollenden Garten mit Ihren Inhalten/Ideen und geniessen Sie die Düfte, Farben und auch Ihre Ernte daraus!

„Rollender Garten“ hilft, die Lebensqualität zu verbessern:

Sinne ansprechen
Mit dem Rollenden Garten wollen wir die unterschiedlichen Sinne des Menschen wie Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen ansprechen. Die verschiedenen Sinneseindrücke trainieren auch  das Gehirn. Das Gärtnern weckt bei vielen Menschen positive Erinnerungen an den früheren, eigenen Garten.

Nützliches Tun
Man kann aus den Pflanzen, Tees, Dips, Suppen, etc.  zubereiten.  Das wiederum vermittelt das Gefühl, etwas Nützliches und Produktives getan zu haben. So trägt der Rollende Garten dazu bei, das Wohlbefinden der Gäste zu erhöhen.

Weitere interessante Gartentherapie-Aspekte und Erfahrungen:
Oft sind vor Seniorenzentren/Altersheime/Rehainstitutionen nur eintönige Blumen-Rabatte. Das regt die Bewohner zu wenig an.
Gartentherapie ist eine aktivierende Therapie, die heute in vielen Kliniken und Institutionen angewendet wird. Nicht nur Alterszentren setzen auf die Auseinandersetzung mit der Natur, auch viele Reha-Kliniken und Heime haben gemerkt, wie viel Gutes und Sinnvolles ihren Kunden/Bewohnern dies bietet.

Aktivierung durch den Rollenden Garten – sowohl Outdoor als auch Indoor
Aktivitäten draussen sind nur mit einem gewissen Aufwand realisierbar und von Frühjahr bis Herbst. Zudem sind viele Therapeuten und Betreuerinnen heute nicht mehr gewohnt, im Garten draussen zu arbeiten. So bleiben auch viele Altersheim Bewohnende, die ohne Begleitung den Garten nicht mehr aufsuchen können, meist drinnen», sagte einst Frau Prof. Dr. Schneiter von der Uni Wädenswil. «Doch jetzt wird man sich wieder des riesigen Potenzials bewusst, das so lange Zeit brachlag.» Denn das Schöne an der Natur ist: Sie ist für jeden Menschen positiv besetzt, der Umgang mit ihr macht glücklich. Und Glücklichsein trägt bekanntlich viel zum Wohlbefinden bei. Die Aktivierung mit dem Rollenden Garten hilft dabei: Menschen, die in ihrem Krankenzimmer trüb vor sich hin leben, gehen wieder nach draussen und freuen sich auf die vielfältigen Tätigkeiten mit und am Rollenden Garten. Er wirkt auch wie ein Kommunikationszentrum: dadurch kommen sie  vermehrt in  Kontakt anderen.
Und jeden Tag kann der Rollende Garten anders gestaltet werden – abwechselnd z.B. von immer wieder anderen Bewohnern!

Rollender Garten® ist bestens geeignet auch für indoor, Drinnen, was jahrelange Erfahrungen zeigen.

Hier ein Beispiel als mobiler, grüner Raumteiler und „Raumerfrischer“ mit einen Auswahl an Zimmerpflanzen, die die Luft befeuchten (gut für die Schleimhäute) und zudem Umweltgifte aus der Raumluft ziehen:

rollender-garten-zimmerpflanzen-1

Vielfältiges Angebot an Bewegungsabläufen und Tätigkeiten
Der Rollende Garten ist so angelegt, dass die Menschen auch  viele diverse Bewegungen üben – und alles in bequemer Tischhöhe: hier einige Beispiele:
Angefangen evtl. sogar bei der Mithilfe des Aufbauens (es gibt auch einen Selbstbausatz Rollender Garten!), evtl. anmalen, gestalten, bekleben, bepflanzen, von Ort zu Ort schieben, Innenteile auswechseln, Teepflanzen pflücken, trocknen, Teemischung komponieren, Grüne Drinks machen, Einsatzteile auswechseln, Glasteil, Seitenteile dekorieren,  mit der Gieskanne Wasser holen, oder den Rollenden Garten (evtl  im Team zu zweit) in Richtung Wasserhahn schieben….

Rollender Garten® ist ein Mulitalent für 365 Tage im Jahr:  Mobil,  modular, veränderbar, gestaltbar,  flexibel einsetzbar, anregend für die Kreativität und alle Sinne!

Viele Ideen gibt es, auch von Ihnen! Wir freuen uns auf weitere Ideen und Anregungen!

Rollender Garten® hilft, die Lebensqualität zu verbessern

Aktivierung mit dem Selbstbausatz
Aus dem Selbstbausatz kann Ihr individueller Rollender Garten entstehen: Bemalt, beklebt, etc.

Ideal für die Aktivierung: Die einzelnen Teile können modular ein- und ausgewechselt werden, jede Person kann ihn individuell nach seinem Geschmack gestalten; am nächsten Tag kommt die nächste Person dann dran.

Je nach Geschmack und Umfeld können Sie ihn bepflanzen: Mit Heilpflanzen, Kräutern, Zimmerpflanzen, Gemüse, Chilis etc. Auch anderweitige, kreative spielerische Gestaltungsmöglichkeiten bieten sich an. Welche Ideen haben Sie?
 

Körperliche Betätigung und Psyche – Bewegungsabläufe sind integriert
Beim Gärtnern vergessen viele Patienten sogar ihre Schmerzen. Das wurde auch in einer Studie an der RehaClinic Zurzach nachgewiesen. Dadurch, dass Patienten sich in einem anregenden Umfeld befinden und Pflanzen die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, werden sie von ihren Schmerzen abgelenkt.   So gab es Bewohner,  die sich beim Training weigerten schwere Gegenstände zu tragen, im Garten jedoch ohne Murren eine fünf Kilo schwere Spritzkanne hochhoben.
Genauso wichtig wie für die körperliche Betätigung ist die Gartenarbeit für die Psyche. Menschen, die normalerweise isoliert sind, kommen leichter mit anderen in Kontakt. Sie unterhalten sich über all diese Themen und vergessen darüber Probleme und Schmerzen.

Verantwortung übernehmen – sinnvolles Training:
Es gehört zur Verantwortung der Menschen, sich um ihre Pflanzen zu kümmern mit allem, was sie brauchen.  Z.B. werden die Pflanzen mit der Giessanne gegossen. Der wiederholte Gang zum Wasserhahn und wie viel Wasser der Einzelne mit der Kanne transportieren kann, sind für viele Menschen spannendere, sinnvollere Erlebnisse als mit einer Hantel zu trainieren.

Einsamkeit verringern:
Da hier am besten zwei, drei und mehrere Personen gleichzeitig zusammenarbeiten können, ist dies ein gutes Mittel zur Verringerung der Einsamkeit: eine gemeinsame Aufgabe

Schlafprobleme reduzieren:
die Arbeit wirkt entspannend; auch Tees aus dem Rollenden Garten können selbst zubereitet werden für einen besseren Schlaf.

Depressive Verstimmungen
können gelindert werden – aus dem „Flow“ einer glücklich machenden Tätigkeit.

Jeder Mensch ist fähig, sich zu entwickeln, zu wachsen und sich selbst zu verwirklichen.

Und das Multitalent „Rollender Garten“ leistet hierzu seinen Beitrag

 

Rollender Garten®

Swiss Made aus dem Toggenburg
ist eine eingetragene Marke und unterliegt zudem in zahlreichen Designs dem
Design- und Geschmacksmusterschutz in der Schweiz und der EU
Ein Produkt der c-m GmbH

 

 

 

 

 

Rollender Garten® läuft unter Wordpress 5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates